Was ist ein „Contact-Center-as-a-Service” (CCaaS)?

Informieren Sie sich hier über das Konzept CCaaS – seine Vorteile, seine Modularität, die daraus resultierenden Einsatzmöglichkeiten und Best Practices – und erfahren Sie, weswegen Sprinklr Service den Markt für CCaaS-Lösungen so disruptiv aufmischt.

Pradeep Vasudev
July 6, 2023
5 min read

Dieses Thema

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Table of Contents

Was ist CCaaS?

Contact-Center-as-a-Service (CCaaS) ist die in der Cloud gehostete Alternative zum Contact-Center vor Ort (on-premises). Durch den Zugriff auf eine Contact-Center-Software, die in der Cloud gehostet wird, steht Unternehmen eine kostengünstige skalierbare Lösung zur Verfügung, die Kundensupport über mehrere Kanäle hinweg unterstützt – einschließlich Live-Chat, Telefon, E-Mail, SMS und Social Media. Gängige CCaaS-Plattformen bieten Funktionen wie Anrufwarteschlangen, SDS-/IVR-Funktionen, Anrufaufzeichnung und Auswertungsanalysen.

Aber wodurch unterscheidet sich ein CCaaS nun vom gewöhnlichen Contact-Center?

Ein CCaaS ist eine digitale Lösung für Customer-Experience. Sie unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von einem herkömmlichen Contact-Center. Zu den Vorteilen zählen:

  • Schnellere Einrichtung, Pflege und Skalierung

  • Günstigere Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten

  • Weniger Abhängigkeit von Inhouse-IT- und Netzwerkexpertise beim Kunden

  • Vertragliche Verpflichtung zur Einhaltung von Vereinbarungen zu Compliance, Betriebszeiten, Service Level Agreements (SLAs) und Datensicherheit

  • Höhere Zuverlässigkeit für Business Continuity und Notfallplanung

CCaaS vs. UCaaS vs. CPaaS

CCaaS hat in Bezug auf die Funktionalität viele Gemeinsamkeiten mit „Unified Communications as a Service” (UCaaS) und „Communication Platform as a Service” (CPaaS). Der Hauptunterschied liegt in den unterschiedlichen Zielgruppen und der Art und Weise, wie diese angesprochen werden.

Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung, was diese einzelnen Lösungen leisten und wie sie sich voneinander unterscheiden.

Contact Center as a Service (CCaaS)

Unified Communications as a Service (UCaaS)

Communications Platform as a Service (CPaaS)

Definition

Any solution that enables customer service teams to interact and manage communications with their users

Used within an organization for enabling communication between employees

A delivery platform (primarily cloud-based) that helps business integrate their communication channels into their processes

Users

Customer-facing teams, majorly support

All employees within an organization (for internal communications and collaboration)

Marketing, sales, and support teams

Examples

Sprinklr Modern Care Lite

Cisco
RingCentral

Twilio

Die wichtigsten Vorteile von CCaaS

Durch die Einführung von CCaaS kann Ihr Unternehmen von zahlreichen Vorteilen profitieren.

  • Reduzierte Infrastrukturkosten: Das Hosting und die Verwaltung einer eigenen Support-Infrastruktur vor Ort sind kostenintensiv und erfordern engagierte Mitarbeiter und regelmäßige Wartungsarbeiten. Wenn Sie Ihr Contact-Center in die Cloud verlagern, senken Sie diese Kosten und maximieren Ihre Marge.

  • Garantierte Betriebszeiten: Zuverlässige CCaaS-Anbieter bieten ihren Kunden garantierte Betriebszeiten – auch ohne Aufpreis. Darüber hinaus decken sie ungeplante Eventualitäten wie Wetterkatastrophen, Stromausfälle und Geräteausfälle ab, um eine maximale Geschäftskontinuität zu gewährleisten.

  • Skaliert nach Bedarf: Sie können Mitarbeiter und Funktionen ganz nach Bedarf hinzufügen oder entfernen und zahlen nur für Ihren tatsächlichen Verbrauch. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Unternehmen nach saisonalen Schwankungen problemlos zu vergrößern oder zu verkleinern.

  • Tracking der Mitarbeiterleistung direkt in der Plattform: CCaaS-Plattformen sind so konzipiert, dass sie die Interaktionen der Mitarbeiter erfassen und daraus Leistungsanalysen erstellen. Wenn Sie dabei Qualifikationsdefizite bei Ihren Mitarbeitern erkennen, können Sie Ihre Schulungsstrategie entsprechend anpassen.

  • Schnellere Reaktionszeiten: Eine CCaaS-Plattform zentralisiert Ihre Kundeninteraktionen, ob per Telefon, Chat, E-Mail, Ticket oder über Social Media. Ihre Mitarbeiter können schneller reagieren – ohne zwischen mehreren, nicht miteinander verbundenen Tools/Apps wechseln zu müssen.

  • Personalisierung durch gespeicherte Gesprächsverläufe: Mit den in der Cloud gespeicherten Kundendaten bietet CCaaS Ihren Mitarbeitern einen vollständigen Überblick und versetzt sie in die Lage, überall und jederzeit kontextbezogen auf Kunden reagieren zu können.

Introducing Sprinklr Voice: A Radically Different Contact Center Solution

CCaaS: Grundmodule und Funktionsweisen

CCaaS-Lösungen sind aus mehreren miteinander verknüpften Modulen konstruiert. Sie unterstützen Contact-Center dabei, die Servicequalität kontinuierlich zu überwachen und zu verbessern und ein hohes Maß an Effizienz in ihren Prozessen zu erhalten. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Komponenten von CCaaS-Lösungen aufgeführt:

1. Anrufaufzeichnung und -management

Die Aufzeichnung von Anrufen ist eine der Grundanforderungen an jedes Contact-Center, schließlich handelt es sich um ein wesentliches Element der Qualitätssicherung. Sie ermöglicht die Verfolgung und Überwachung von Interaktionen zwischen Kunden und Ihrem Unternehmen, sodass Sie diese Gespräche eingehend analysieren können, um dadurch Kundenbindung und -engagement zu verbessern.

2. Automatisches Routing

Automatisches Routing sorgt dafür, dass die Warteschlangen in ständiger Bewegung bleiben, und stellt gleichzeitig sicher, dass Ihre Mitarbeiter ein nach individuellen Fähigkeiten und Kapazitäten angemessenes Arbeitspensum zugewiesen bekommen. An diesem Prozess sind mehrere Routing-Tools und -Technologien beteiligt, wie zum Beispiel:

  • Computer-Telefonie-Integration (CTI): CTI ist der Grundbaustein des gesamten Sprachprozesses, hier werden die Telefonleitungen Ihres Contact-Centers mit dem System/der Software verbunden, sodass Sie vom Computer aus Anrufe tätigen und entgegennehmen können.

  • SDS-/IVR-Systeme: Sprachdialogsysteme ermöglichen Ihren Kunden, mittels Tastendruck oder Sprachbefehlen (Spracherkennung) durch Ihr Sprachunterstützungsmenü zu navigieren und ohne manuelle Hilfe direkt mit einem geeigneten Mitarbeiter des Kundenservices in Kontakt zu treten.

  • Automatisierte Anrufweiterleitung (Automated Call Distribution, ACD): Die Implementierung von ACD in Ihrem Contact Center rationalisiert die Annahme und Weiterleitung eingehender Anrufe und verkürzt die Wartezeiten für Ihre Kunden. ACD umfasst auch die primären Mechanismen der Anrufzuweisung, wie z.B. die feste Zuweisung von Aufträgen, das Round-Robin-Modell und eine möglichst gleichmäßige Verteilung.

  • Routing-Mechanismen: Die Routing-Mechanismen sind ein wesentlicher Faktor beim Betrieb eines Contact-Centers. Sie sorgen für Momentum in den Warteschlangen, halten Ihre Mitarbeiter beschäftigt und dienen gleichzeitig der betrieblichen Effizienz. Im Folgenden finden Sie einige Routing-Konzepte, die im CCaaS-Bereich weit verbreitet sind:

    • Automatisiertes Routing: Automatisiertes Routing ist ein Oberbegriff für Anrufweiterleitungsmechanismen, bei denen einzelne Anrufe auf der Grundlage von Algorithmen oder Logik an Ihre Mitarbeiter weitergeleitet und verteilt werden. Die meisten modernen CCaaS-Lösungen ermöglichen umfassende Konfigurationsmöglichkeiten für automatische Routing-Mechanismen.

    • Direkte Weiterleitung: Bei der direkten Weiterleitung können Sie Ihre Anrufe so konfigurieren, dass sie – auf der Grundlage bestimmter Informationen wie Standort oder früheren Gesprächsverläufen – gezielt an bestimmte Mitarbeiter weitergeleitet werden. Das ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn bestimmte Kunden bei jedem Anruf nach demselben Mitarbeiter fragen, damit sie keine Zeit in der Warteschleife verschwenden müssen.

    • KI-basiertes Routing: Hier werden komplexe KI-Algorithmen eingesetzt, um diejenigen Routing-Szenarien zu ermitteln, die maximale Effizienz und eine gleichmäßige Verteilung gewährleisten. Beim KI-basierten Routing werden vor der Zuweisung mehrere Kriterien analysiert, um eine hohe Produktivität der Mitarbeiter zu gewährleisten.

    • Skill-basiertes Routing: Ein modernes Routing-Konzept, das Tickets auf Basis der Mitarbeiter-Kompetenzen verteilt. Diese Kompetenzen („Skills”) können vielschichtig sein und von speziellen produktbezogenen Fachkenntnissen bis hin zur Beherrschung bestimmter Fremdsprachen reichen.

3. Self-Service-Funktionen

Durch die zunehmende Bedeutung eines guten Customer-Supports ist vielen Unternehmen bewusst geworden, wie wichtig es ist, ebenfalls für einen soliden Self-Service zu sorgen. Er trägt dazu bei, dass Ihre Kunden ganz einfache Probleme lieber schneller selbst lösen, anstatt jedes Mal den Kundendienst zu kontaktieren.

Unternehmen konzentrieren sich vor allem auf diese zwei wesentlichen Aspekte des Self-Service-Prinzips:

  • FAQ-Bots: FAQ-Bots helfen Benutzern bei der Lösung allgemeiner Probleme und zwar in einem konversationellen Tonfall. Diese Bots/Botflows können in Ihren bestehenden Chatbot-Plattformen oder sogar in Sprachdialogsystemen eingesetzt werden – eine einfache und schnelle Lösung für einfache Probleme zu ermöglichen.

  • Wissensportale: Diese Portale enthalten umfangreiche Hilfeinformationen zu einem bestimmten Thema oder Problem – vor allem zu solchen, die für Benutzer über einen Anruf oder einen Chat schwer zu verstehen sind. Wissensportale sind auch für Fälle mit Mitarbeiterunterstützung nützlich: Ihre Mitarbeiter können Artikel via Link an Ihre Kunden senden, für mehr Kontext und ein besseres Verständnis.

4. Virtuelle Assistenten und KI

KI-gestützter Customer-Service ist in letzter Zeit ganz klar im Aufwind, da er einen schnelleren und reibungsloseren Kundenservice ermöglicht. Das Konzept kommt in zwei Varianten zum Einsatz – per Sprache und per Chat.

  • Voicebots: Dies ist die jüngste Entwicklung im Bereich KI-gestützter sprachbasierter Kundenservice. Die Kunden können via Sprachbefehl mit Conversational Bots in Kontakt treten und von ihnen Antworten auf Fragen/Probleme erhalten.

  • Chatbots: Chatbots, die auf konversationeller KI basieren, ermöglichen die Beantwortung mehrerer Kundenanfragen, ohne menschliches Eingriffe. So können Sie das Volumen der eingehenden Anfragen reduzieren und helfen Ihren Mitarbeitern, sich auf Tickets mit höherer Priorität zu konzentrieren.

  • Conversational-AI: Konversationelle KI unterstützt Marken dabei, natürliche, ansprechende Dialog-Interaktionen mit ihren Kunden zu führen. Mithilfe von Technologien wie maschinellem Lernen und natürlicher Sprachverarbeitung können Sprach- und Chatbots Ihre Kunden jetzt besser verstehen und auch bessere Supportgespräche führen.

5. Anrufanalyse und CX-Tracking

Die Anrufanalyse wird im Kundenservice hauptsächlich eingesetzt, um Probleme zu erkennen und die Performance zu verbessern. Sie ist eng mit den Modulen zur Anrufaufzeichnung und -verwaltung verknüpft, um Kundengespräche gründlich zu analysieren und die Qualität der Lösungen zu verbessern.

  • Sprachanalyse: Sprachanalysesoftware misst wichtige Gesprächsmetriken wie die Dauer des Gesprächs, die Anzahl der verwendeten Wörter und die verwendeten Töne.

  • Konversationsanalyse: Sie konzentriert sich darauf einen Erkenntnisgewinn aus komplexeren Faktoren wie Stimmungsanalyse, Dialoganalyse, Analyse der emotionalen Intensität usw. zu ziehen.

  • Umfragen: Umfragen sind eine großartige Möglichkeit, direktes Feedback von Ihren Kunden einzuholen und die Qualität Ihres Kundenservices zu verbessern. Populäre Umfragetypen wie Net Promoter Score (NPS) und Kundenzufriedenheit (CSAT) können dazu beitragen, die Bedeutung des Customer-Service auf den Kundenlebenszyklus nachvollziehbar abzubilden.

6. Contact-Center-Management

Dies impliziert die Überwachung aller Arbeitsabläufe im Contact-Center, mit dem Ziel, den Kunden eine personalisierte CX zu bieten – und um sicherzustellen, dass alle Prozesse mit größtmöglicher Effizienz ablaufen.

  • Quality-Management: Dies umfasst die Einrichtung und Verwaltung von Prozessen, die sicherstellen, dass der Kundenservice effizient und in Übereinstimmung mit den Unternehmensstandards erbracht wird. Qualitätsplanung, -kontrolle und -verbesserung sind die drei Hauptsäulen des Quality-Managements.

  • Workforce-Management: Optimierte Personaleinsatzplanung sorgt dafür, dass genügend Mitarbeiter für das eingehende Anrufvolumen des Centers zur Verfügung stehen, sodass die Kunden nicht lange warten müssen oder die Verbindung aufgrund der Nichtverfügbarkeit von Mitarbeitern unterbrochen wird.

7. Outbound-Call-Management

Die Automatisierung und das Management ausgehender Anrufe sind die wichtigsten Stellschrauben für Contact-Center, um wichtige Funktionen wie Marktforschung, telefonischen Vertriebssupport und sogar das Einholen von Kundenfeedback durch Umfragen zu realisieren. Die Automatisierung ausgehender Anrufe wird durch zwei Wähl-Technologien vorangetrieben:

  • Auto-Dialer: Auto-Dialer sind so konzipiert, dass sie automatisch ausgehende Anrufe an vorher ausgewählte Nummern aus einer Kontaktdatenbank tätigen. Sie reduzieren den manuellen Aufwand für das Wählen – und sind unersetzbar, wenn sie eine große Anzahl von Kunden erreichen wollen.

  • Predictive-Dialer: Ein Predictive-Dialer geht darüber noch einen Schritt hinaus. Indem er Metriken wie die Anrufbeantwortungsrate und die Antwortverzögerung analysiert und auf intelligente Weise Nummern zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Häufigkeit wählt, kann er Ihren Mitarbeiter konstant Gespräche zuweisen.

Fortschrittlichere CCaaS-Funktionen

Aktuelle CCaaS-Systeme bringen Unternehmen und Kunden einander nicht nur näher, sondern ermöglichen allen am Prozess Beteiligten ein effizienteres Arbeiten – was die Supporterfahrung für Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen verbessert.

Über diese bestehenden Funktionen moderner CCaaS-Lösungen hinaus, sind weitere sehr fortschrittliche Funktionen realisierbar, die Ihrem Contact-Center einen großen Nutzen bringen können:

  • Virtuelle Assistenz-Technologie: Sie arbeitet in der Regel KI-gestützt und erweitert die Kapazitäten Ihrer Mitarbeiter bei der Zuweisung, Beantwortung und Lösung eingehender Tickets. Virtuelle Assistenz-Technologie umfasst folgende Funktionsmodule:

    • Smart-Pairing: Zuweisung von Anfragen an einen oder mehrere bestimmte Mitarbeiter auf der Grundlage ihrer bisherigen Erfahrungen mit entsprechenden Fällen.

    • Smart-Comprehend: Verständnis der Absicht, die hinter einem Ticket steht; Präsentation früherer Fälle für einen Mitarbeiter, der eine ähnliche Absicht hatte, um eine schnellere Lösung zu erreichen.

    • Smart-Responses und Smart-Compose: Mit einem Klick editierbare Antworten, die Sie ganz einfach an jeden Kunden senden können, um die Wartezeit bis zur vollständigen Antwort zu verkürzen.

  • Call-Automation: Dies betrifft vor allem Outbound-Anrufe, bei denen Ihre Mitarbeiter das Wählen und Beantworten von Anrufen weitgehend automatisieren können. So lässt sich ohne manuelles Eingreifen eine große Anzahl an Kontakten abtelefonieren. Sie erreichen eine größere Audience in der gleichen Zeitspanne – und ermöglichen Ihren Mitarbeitern, sich auf die wirklich wichtigen Fälle mit höherer Priorität konzentrieren zu können.

  • Digitale Umleitung: Damit können Sie eingehende Kundenanrufe auf andere moderne Kommunikationskanäle wie Chats oder Messaging-Plattformen (WhatsApp / Messenger) umleiten. Dies trägt dazu bei, das Gesamtvolumen der eingehenden Anrufe zu reduzieren, außerdem können Ihre Mitarbeiter die Anrufe nun nach Wichtigkeit priorisieren, um so bessere Lösungen zu ermöglichen.

  • Contact-Center-Analytics: Analysen und Reporting spielen im Contact-Center-Betrieb ebenfalls eine wichtige Rolle, schließlich sollten Kundenservice-Teams ihre Prozesse kontinuierlich kontrollieren und optimieren, um eine möglichst optimale Support-Erfahrungen für die Kunden sicherzustellen. Hier einige der fortschrittlicheren Analytik-Funktionen, die heute zur Verfügung stehen:

    • Unified-Reporting: Mit integrierten Berichten können Sie Daten und Insights team-, mitarbeiter- oder kundenübergreifend betrachten. Sie erhalten Sie einen detaillierten Überblick über Ihren Kundenservice und erfahren, wie Sie ihn verbessern können.

    • Agent-Quality-Monitoring: Diese Funktion macht die Aktionen nachvollziehbar, die ein Mitarbeiter bei der Lösung eines Problems durchführt, und bewertet diese anhand der Effektivität der Lösung und der Zufriedenheit des Kunden.

    • Smart Alerts: Intelligente Alarme, die Mitarbeiter oder Vorgesetzte gezielt benachrichtigen, wenn abnormale Muster in Fällen auftreten – wie etwa ein massenhafter Anstieg von Reklamationen. Das ermöglicht schnelle Reaktionen und Krisen zu erkennen, ehe sie weiter eskalieren.

    • Frühwarnsysteme: Sie sind den Smart Alerts sehr ähnlich – mit dem Unterschied, dass sie Ihre Kanäle (Social Media, Reviews, Messaging) mithilfe von KI detailliert überwachen und Mitarbeiter/Vorgesetzte frühzeitig informieren, sobald eine potenzielle Krise erkannt wird. Diese Systeme nutzen NLP und KI, um die Gefühle und Absichten der Nutzer anhand ihrer Nachrichten zu verstehen und gegebenenfalls rechtzeitig Warnungen auszugeben.

Die Zukunft der CCaaS-Lösungen

Im gleichem Maße, in dem CCaaS-Lösungen immer flexibler, leistungsfähiger und skalierbarer werden, möchten auch immer mehr Unternehmen sie einsetzen, um ihren Kundenservice in die Cloud zu verlagern. Hier eine kurze Vorschau auf das, was in den nächsten Jahren im CCaaS-Bereich noch auf uns zukommen könnte:

  • KI wird zum Alltag: Künstliche Intelligenz wird Unternehmen in die Lage versetzen, in relativ kurzer Zeit viel mehr zu tun, und das auch noch in skalierbarem Umfang. KI wird die Analyse, Optimierung und Aktivierung jedes einzelnen Schrittes auf dem Weg zu sinnvolleren Beziehungen zwischen Kunden und Unternehmen mit Leben erfüllen.

  • Self-Service wird wichtiger denn je: Im Zeitalter der Digitalisierung werden die Kunden von Tag zu Tag schlauer – die Self-Service-Kapazitäten in den kommenden Jahren sollten hier unbedingt Schritt halten. Immer mehr Kunden legen Wert auf Self-Service-Angebote, weswegen dieses Thema für viele Unternehmen von hoher Wichtigkeit ist. Kleiner Bonus: Auch das Volumen von Inbound-Anfragen in den Call-Centern dürfte deutlich abnehmen.

  • CCaaS-Produkte werden in größere Ökosysteme integriert: Contact-Center-Lösungen werden ihren Weg in große Unternehmensprodukte und -systeme finden, und der Schwerpunkt wird noch mehr auf verbesserter Customer-Experience und interner Zusammenarbeit liegen. CCaaS-Produkte werden ein integraler Bestandteil von Unified-CXM-Produkten (Unified Customer Experience Management) und XCaaS-Produkten (Experience Communications as a Service) sein.

Die CCaaS-Lösung von Sprinklr begeistert Benutzer mit nahtlosem Unified-CXM

Contact Center, die Insellösungen für verschiedene Kundentouchpoints einsetzen, sind per Definition nicht in der Lage, Mitarbeitern eine ganzheitliche Kundensicht und Managern ein integriertes Performance-Dashboard zu bieten. Das Ergebnis? Eine holprige Customer-Experience und ineffizientes Quality-Management. Die Contact-Center-Software von Sprinklr basiert auf einer integrierten Unified-CXM-Plattform (Unified Customer Experience Management), die Kundeninteraktionen und Insights aus mehr als 30 Kanälen auf einer Plattform zusammenführt und Unternehmen in die Lage versetzt, Kunden mit einer harmonisch-schlüssigen Brand-Experience zu begeistern. Zu den wichtigsten Funktionen zählen:

  • Omnichannel-Desktopansicht für Ihre Mitarbeiter – vereinfacht die Verwaltung von Interaktionen über verschiedene Kanäle hinweg und die Lösungsfindung, ohne sich durch Tabs/Fenster klicken zu müssen.

  • KI-gestützte Tools für mehr Mitarbeiterproduktivität, wie zum Beispiel Artikelempfehlungen aus der Wissensdatenbank, intelligente Antworten und geführte Workflows für die bestmögliche nächste Aktion.

  • Performance-Analytics zur Messung historischer und Echtzeit-Metriken, zur Verbesserung der Servicequalität, für die Gestaltung von Schulungen und zur rechtzeitigen Alarmierung von Vorgesetzten.

  • Contact-Center-Automatisierung für Echtzeit-Analysen der Leistungen, Prozesse und Produkte Ihres Contact Centers.

  • Conversational-AI und Bots zur Lösung von Routinefällen, zur Reduzierung der Mitarbeiterbelastung und für eine verbesserte Customer Experience.

Das CCaaS von Sprinklr bietet Ihrem Unternehmen eine konsistente Next-Generation Customer-Experience – quer über alle modernen Kommunikationskanäle hinweg. Lediglich in puncto Betriebskosten zeigt es sich ausgesprochen zurückhaltend.

Start your free trial of Sprinklr Service

Find out how Sprinklr helps businesses deliver a premium experience on 13+ channels, using foundational AI so you can listen, route, resolve, and measure — across the customer experience.

FAQs

1. Was ist mit „Contact-Center as a Service” (CCaaS) gemeint?

Contact-Center-as-a-Service (CCaaS) ist eine Kategorie von Lösungen unter dem Sammelbegriff „Software as a Service” (SaaS), einem Konzept, das Unternehmen bei der Verwaltung und Ausführung von Customer-Service-Aktivitäten vollständig aus der Cloud heraus unterstützt.

2. Was ist der Unterschied zwischen UCaaS und CCaaS?

„Unified Communications as a Service” (UCaaS) wird in erster Linie für die interne Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens verwendet. CCaaS-Lösungen werden hingegen von Teams mit Kundenkontakt zur Abwicklung von Kundengesprächen und -interaktionen genutzt.

3. Welche Funktionen stellen CCaaS-Lösungen bereit?

Die Bandbreite reicht von grundlegenden Funktionen (wie der Erstellung, Verwaltung und Zuweisung von Tickets) bis hin zu KI-basierten, modernen Chatbots und Sprachanalyse-Funktionen. Moderne CCaaS-Lösungen liefern eine breite Palette an Funktionen und sind darauf ausgerichtet, alle Kundenservice-Funktionen an einem zentralen Ort zu integrieren.

4. Ist Sprinklr eine proprietäre CCaaS-Lösung?

Sprinklr Service wurde entwickelt, um all Ihre Anforderungen ohne die Hilfe anderer Lösungen zu erfüllen – aber selbstverständlich können sie es dennoch mit Ihren existierenden geschäftsrelevanten Lösungen (wie CRM) verknüpfen. Darüber hinaus ist es ideal integrierbar mit Sprinklr Insights, unserer Lösung für Social Listening und digitale Insights.

5. Ich möchte Sprinklr Service ausprobieren. Entstehen mir irgendwelche Kosten?

Sie haben die Möglichkeit, Sprinklr Service 90 Tage lang kostenlos, unverbindlich und mit vollem Funktionsumfang zu testen, um sich selbst ein Bild von unserer CCaaS-Lösung für Ihr Unternehmen zu machen. Es sind keine Kreditkarten- oder sonstige Zahlungsdaten erforderlich. Melden Sie sich einfach mit Ihrer Firmen-E-Mail-Adresse an – und sie können sofort loslegen!

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ein Mitarbeiter von Sprinklr wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Entdecken Sie, wie eine einheitliche Strategie Sie dabei unterstützen kann, Ihre Kunden zufriedener zu machen.

Kontaktieren Sie uns noch heute und erhalten Sie ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre individuellen Geschäftsanforderungen.

Demo anfordern

Willkommen zurück,

Sie brauchen keine Formulare auszufüllen – Sie sind startklar.

Loading...
Loading...Loading...
Loading...Loading...
Loading...Loading...
Loading...Loading...
Loading...Loading...
Loading...Loading...
Loading...Loading...
Loading...Loading...
  • Supplier Code of Conduct
  • Datenschutz
  • Datenschutz
  • Do Not Sell or Share My Info
  • Cookie-Einstellungen
  • Modern Slavery Statement
  • Index Egalité
  • Nutzungsbedingungen